3 Kommentare zu „Die Lesende (rot)

  1. Ich habe mir jetzt öfters dieses Bild angeschaut. Also ich finde es klasse. Es gibt nur eines was mich stört, was mich ratlos zurücklässt. Es sind die Augen. Diese Dreiecksform, schwarz umrandet emfinde ich als Bedrohung, erinnern sie doch an Hörner. Sie geben der Lesenden etwas teuflisches. Die Farben und Formen sind gut und stimmig gewählt. Auf jeden Fall ist das Bild gelungen.
    Die Lesende und Patricias Herbst haben mich eingefangen.

    1. Es ist eine Studie zu Schmitt-Rottluff, ‚Die Lesende‘ (Else Lasker-Schüler, eine Lyrikerin).
      Ich finde dieses ‚Bedrohliche‘ gerade gut, es drückt sehr gut dieses Zickige aus, das jede Frau hat – mehr oder weniger gut versteckt.
      (Meiner Beobachtung nach können die, die so schön sanft aussehen, oft am zickigsten werden.)
      Dass dieses Zickige bedrohlich ist, glaube ich nicht. Es erscheint nur den Männern so. Mir fällt dazu die Verfilmung von ‚Carmen‘ ein – Carmen hat dort etwas Bedrohliches, Verschlingendes, Tötendes. Aber das ist reine (männliche) Interpretation, in Wahrheit ist Carmen nur vergnüngungssüchtig, sie will Spaß.
      Vielen Dank in jedem Fall für den Kommentar; ich finde ihn (und alles, was einen zur Auseinandersetzung mit den Dingen bringt) sehr spannend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s